• “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”
  • “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”

GEcKO goes Co-Design Zukunft

 

Am 10. Jänner 2020 startet der völlig neu überarbeitete Lehrgang in der Region Steyr-Kirchdorf! Machen Sie sich doch ein Bild vom neuen Konzept und informieren Sie sich bereits bei der Infoveranstaltung am 18. November in Steinbach/Steyr.

 

2013 startete der erste GEcKO-Lehrgang. Ziel der gemeinsamen Initiative war die Stärkung der Gestaltungskompetenz regional Engagierter, um diese für die Mitwirkung in der Region Steyr-Kirchdorf zu befähigen.

 

2019 nach 6 Jahren und über 100 AbsolventInnen aus allen OÖ Regionen haben sich einerseits Themen wie Veränderung, Nachhaltigkeit, Teamentwicklung, Präsentationstechniken und Projektmanagement naturgemäß gewandelt, andererseits aber auch die Methoden und Ansprüche der TeilnehmerInnen.

Das neue Lehrgangskonzept "Co-Design Zukunft" als Nachfolge des Erfolgsmodells "GEcKO" ist das logische Ergebnis. Eine stärkere Ausrichtung auf aktuelle Trends, neueste Kreativmethoden und eine kompakte Zeitplanung sind die prägenden Elemente.

 

Warum Co-Design Zukunft

"Co" bedeutet gemeinsam, kooperativ und regional. "Design" steht für kreatives Gestalten, das vom Denken zum Handeln führt. "Zukunft" meint Innovation und Nachhaltigkeit in Zeiten intensiver Veränderungen. Ziel ist es nach wie vor, motivierte Menschen zur (Mit-)Gestaltung einer attraktiven Zukunft der örtlichen und regionalen Lebensräume zu inspirieren und befähigen.

An wen richtet sich Co-Design Zukunft

Kreative, gestaltungsbereite Menschen mit unterschiedlichen Talenten, die eine positive Zukunft im Dorf, in der Gemeinde oder auch der Region (mit)gestalten möchten. Sie können aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen:

  • Vereine und Freiwilligenengagement
  • Funktion (BürgermeisterIn, Gemeinderatsmitglied, Gemeindeverwaltung)
  • Beruflicher Kontext (RegionalmanagerInnen, UnternehmerInnen, BeraterInnen, Landwirtschaft, Bildung, Kultur, Architektur, usw.)
  • Interesse (StudentInnen, QuerdenkerInnen, Zugezogene, "Unruheständler", usw.)

Dauer und Umfang

In einem Zeitraum von 6-8 Monaten finden 5 zweitägige Module und eine Abschlussveranstaltung mit insgesamt 75 Unterrichtseinheiten statt. Parallel dazu wird eine Praxisaufgabe umgesetzt und dokumentiert. Der Lehrgang Co-Design Zukunft wird abwechselnd in unterschiedlichen OÖ Regionen angeboten. Organisatorische Details wie Termine, Kosten, Veranstaltungsorte, etc. sind dem jeweiligen Lehrgangsprogramm unter Downloads zu entnehmen.

Abschluss und Zertifikat

Der Lehrgang schließt mit dem Zertifikat "Co-Design Zukunft" ab. Voraussetzungen für einen positiven Abschluss sind 80 % Anwesenheit bei den Präsenzveranstaltungen, die erfolgreiche Durchführung der Praxisaufgabe und die Dokumentation der Lernfortschritte im "Zukunftsbuch".

Gesamtkoordinatorin

Mag. Sonja Hackl, Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt

Lehrgangsleitung

Christina Hofmann, MSc, Projektmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt

Anmeldung und Info

Christina Hofmann 07257 / 8484-4403 oder 0664 /  8481319 bzw. per Mail an christina.hofmann@rmooe.at

Das Anmeldeformular finden Sie ebenfalls unter Downloads.

Veranstalter

Regionalforum Steyr-Kirchdorf in Kooperation mit der OÖ Zukunftsakademie und der Regionalmanagement OÖ GmbH