• “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”
  • “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”

Neu-Inszenierung Steyrtal Radweg

Ausgangslage
Aufgrund seiner geringen Steigung und der komfortablen Fahrbahnbreite erfreut sich der Steyrtal-Radweg großer Beliebtheit besonders bei Familien und auch bei Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Darüber hinaus ist er durch seine unmittelbare Nähe zum Nationalpark Kalkalpen ein idealer Zubringer zu dessen Angeboten.
Seit den letzten koordinierten Maßnahmen (im Jahr 2001) haben sich jedoch folgende Missstände herausgestellt: Heterogene Beschilderung entlang des Radweges: verschiedene Layouts, Formate,unterschiedliche Aktualitätsstände. Gefahrenstellen: Bundesstraßen-Querungen, ungesicherte Abbrüche zur SteyrZum Teil chaotische bzw. unzureichende Verhältnisse bei den Parkplätzen der Einstiegsstelle Zum Teil fehlende Möglichkeiten mit der Schönheit der Steyrschlucht und des Nationalparks in Kontakt zu treten (fehlende inszenierte Aussichtsplätze). 

 

Ziele
Attraktivierung, Inszenierung und Vermarktung des Steyrtalradwegs und der umliegenden Bereiche bzw. Angebote (Gastronomie, Museen, Handel und Gewerbe).
Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf die Anbindung der angrenzenden Radwege (z.B. Radwegenetz Bad Hall-Waldneukirchen sowie Über-drüber-Landpartie Sierning) zu legen. Ein übergeordnetes Ziel ist die lückenlose Einbindung des Steyrtal-Radwegs in das Streckennetz der Radregion Nationalpark Kalkalpen.

 

Zielgruppe
Die Nutzer des Steyrtal-Radwegs kommen aus allen 3 Bike-Segmenten: E-Bike, Mountainbike, Rennrad. Aufgrund der geringen Steigung des Steyrtal-Radwegs ist er besonders geeignet für Familien, Genussradler, Handbiker, Rollstuhlfahrer, Skater und Spaziergänger. 

 

Projektträger
Arbeitsgemeinschaft „Inszenierung Steyrtal Radweg“ (Neugründung)

 

Mitglieder der ARGE: Gemeinde Grünburg, Gemeinde Steinbach a. d. Steyr, Gemeinde Molln, Tourismusverband Nationalpark Region Steyrtal

 

Als Kooperationspartner: Nationalpark Kalkalpen, Gemeinde Klaus, Gemeinde Micheldorf, Gemeinde Waldneukirchen, Gemeinde Sierning, Gemeinde Aschach/Steyr, Tourismusverband Steyr, LEADER-Region Nationalpark Kalkalpen, LEADER-Region Traunviertler Alpenvorland.

 

2016: Unterstützung durch Regionalforum Steyr-Kirchdorf