• “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”
  • “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”

Sonderausgabe "Griass di im Steyrtal"

Projektträger

Kulturverein „d`Hammerschmied“ in Kooperation mit dem TV Steyrtal.

Unter dem Zeichen der „gekreuzten Sensen" bemühen sich über ein Dutzend begeisterter ehrenamtlicher Mitglieder um die Kultur und Heimatpflege in der Gemeinde Grünburg. Im Jahre 1995 gegründet, war das vorrangige Ziel, mit dem Sensenschmiede Ensemble Schmiedleithen bei der dezentralen Landesausstellung 1998 „Land der Hämmer Heimat Eisenwurzen“ teilzunehmen.

In tausenden „ehrenamtlichen“ Arbeitsstunden wurde der Eisenstraßen Themenweg „Auf den Spuren der Schwarzen Grafen“ gestaltet, die Schmiedleithen mit ihren Herrenhäusern, Gärten und Werksgebäuden renoviert und die Ausstellung in der Kram zum Leben und Wirken der letzten Schwarzen Grafen eingerichtet.

Nach Beendigung der Landesausstellung 1998 bemüht sich der Kulturverein gemeinsam mit den Eigentümern weiter darum, dass hier Natur und Kultur erlebbar bleiben.

Die alljährlichen Veranstaltungen (Winterzauber, Raritätenmarkt, Nacht der Blauen Sense und Hammerschmied Fest, Herbstfest) begeistern Freunde der alten Handwerkskunst und Liebhaber der gediegenen, bodenständigen Musikrichtungen und bringen über 2000 Besucher pro Jahr nach Leonstein.

 

Ausgangssituation

Im Jahr 2015 feiert der Verein sein 20-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass soll eine Sonderausgabe der Zeitung „Griass di im Steyrtal“ erscheinen.

Die genannte Zeitung gibt es seit 3 Jahren, erscheint 2 x jährlich und wird vom Tourismusverband herausgegeben. Ziel ist es die eigene Region (Steinbach/St., Grünburg und Molln) erlebbar zu machen - durch Geschichten und großzügige Bebilderung über Personen, Tradition, Handwerk, ländliche Produkte, Museen …… Eine Zeitung, dessen Inhalte ihre Aktualität nicht verliert.

Zielgruppen sind einerseits die Gäste und andererseits soll das Bewusstsein der in der Region lebenden Bevölkerung geweckt bzw. gestärkt werden.

Die Sonderausgabe soll einen genaueren Einblick über das „Freilichtmuseum Schmiedleithen“  geben: Geschichte, Vorstellung des Ensembles, Veranstaltungen …..

 

Zusammenhang mit der Region

·         Sensenproduktion war Jahrhunderte lang  wichtig für die Bevölkerung des Steyrtales (Arbeitsplätze)

·         Aktuell leistet die Schmiedleithen einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung von Kultur, Tradition und althergebrachten Handwerk

·         das Sensenschmiede- Ensemble ist eines der wenigen Freilichtmuseen in Oberösterreich

·         stellt einen wichtigen Eckpfeiler im Tourismuskonzept dar

 

Wirkung

·         Diese Sonderausgabe hat wesentlich mehr Werbewirkung als irgend ein Folder

·         Interessierte Besucher erhalten mehr Hintergrundwissen

·         Gesteigerte Werbewirksamkeit bei Veranstaltern von Ausflugsreisen

·         Umfangreiches Werbematerial  bei Messen und Ausstellungen, an denen der Tourismusverband teilnimmt

·         Werbematerial bei der Ortsbildmesse

·         Wertschätzung und Interesse bei der eigenen Bevölkerung wird gesteigert

 

Kosten

Die Zeitung (Text, Bilder, Layout, Druckaufbereitung) wird unentgeltlich von einer 4-köpfigen Arbeitsgruppe erstellt. Der Druck der geplanten Auflage von 5000 Stück kostet  ca. Euro 1500.

 

Finanzierungsplan

Eigenmittel  Verein                                                                  Euro 300

Gemeinde Grünburg                                                                Euro 300

Förderung Regionalforum Steyr-Kirchdorf                                Euro 900

 

Zeitplan

Die Umsetzung ist für Juni 2015 geplant.