• “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”
  • “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”

Ziel:

Befähigung von interessierten Menschen aus der Region Steyr-Kirchdorf, die ihre Gestaltungskompetenzen entfalten und erweitern möchten. Dieses Wissen über nachhaltige Entwicklung sollen sie in zukunftsfähigen Projekten und Prozessen anwenden können.
Der Lehrgang bietet Impulse in diesen 3 Bereichen:

  • Themen der zukunftsfähigen Gemeinde- und Regionalentwicklung
  • Vermittlung zeitgemäßer Gestaltungsmethoden
  • Impulse der Persönlichkeitsentwicklung

Zielgruppe:

Engagierte Menschen aus der Region Steyr-Kirchdorf, die

  • in der Gemeindepolitik oder Gemeindeverwaltung tätig sind
  • im Agenda 21-Prozess aktiv sind
  • sich in regionalen Initiativen, Vereinen, Institutionen oder im informellen Ehrenamt einbringen

Teilnahme:

€ 400,-- pro Person (ggf. mit der Gemeinde in Kontakt treten), max. 20 TeilnehmerInnen. Inkludiert sind die Teilnahme an 8 Basismodulen, Unterlagen und Praxisbegleitung, ausgenommen sind Verpflegung und Unterkunft.

Zertifikat:

Mindestens 80 % Anwesenheit und Planung bzw. Start der Durchführung eines Praxisprojektes mit Präsentation unter fachkundiger Begleitung

Lehrgangsleitung:

Karlo Hujber, langjähriger Begleiter für kommunale und regionale Prozesse, Lehrbeauftragter für Change Management an der FH Campus Wien; Ideenkreis Salzburg

Gesamtkoordination:

Mag. Sonja Hackl, Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt

Anmeldung & Info:

bei Frau Marion Fachberger unter 07257/8484-80 bzw. marion.fachberger@rmooe.at

Veranstalter:

Regionalforum Steyr-Kirchdorf, Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach/Steyr

Abschlussveranstaltung Erreichtes präsentieren und feiern:

Als Abschluss des Lehrgangs präsentieren die TeilnehmerInnen ihre Lehrgangsergebnisse, die Zertifikate werden überreicht und wir feiern dies in einem ansprechenden Ambiente mit kulinarischen Überraschungen aus der Region. Dazu laden wir bzw. die TeilnehmerInnen ihre PartnerInnen (Familie), Gäste und MultiplikatorInnen ein. Moderation: Karlo Hujber und Sonja Hackl