• “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”
  • “Gemeinsam arbeiten wir an der
    erfolgreichen Zukunft für unsere Region.”

Ansturm auf Mini Maker Faire Steyr

STEYR. Rund 40 Aussteller sorgten bei der Mini Maker Faire für Staunen und Aha-Erlebnisse. Das von Creative Region Upper Austria, Regionalforum Steyr-Kirchdorf, FAZAT und Nature of Innovation unterstützte Festival bot zudem Bastelaction für Groß und Klein.

 

Experimentieren, Konstruieren und Kombinieren, Basteln, Recyceln, Lernen: Darum und ums Spaß haben ging es bei der Mini Maker Faire Steyr 2017, organisiert vom Verein Steyr-Werke. Vom Modellbau mit Lasercutter und 3D-Druck über cleveres Keramikdesign oder ein Lernspiel für angehende Magen-Darm-Spezialisten bis zum Scanner für jedes Archiv - aus der Steyrer Schlosswerkstatt konnte man smarte Macher aus der Region kennenlernen. Rund 3.000 Besucher – noch deutlich mehr als im Vorjahr – ließen sich die tolle Schaffensvielfalt auf dem Festivalgelände zwischen Kulturhaus Röda und Makerspace im Museum Arbeitswelt nicht entgehen.